Ihr Partner für den perfekten Carport

Oktober 12, 2010 by: Redakteur

Immer mehr Eigenheimbesitzer verzichten heute auf die konventionelle Garage, wie sie noch vor 20 oder mehr Jahren das absolute Highlight auf dem Grundstück oder direkt unterhalb des eigenen Hauses integriert war. Der Trend in den vergangenen Jahren für eine sichere Parkmöglichkeit für das eigene Fahrzeug, bewegte sich in Richtung der Carports, wie sie besonders günstig und in den unterschiedlichsten Variationen im Internet angeboten werden. Waren einst die gemauerten Garagen der ganze Stolz des Besitzers eines Eigenheims, so sind es heute die Carports, die unzählige Vorteile aufweisen können und somit punkten können. Ein wesentlicher Vorteil bei den Carports ist selbstverständlich im Preis zu sehen, der gegenüber den herkömmlichen Garagen bedeutend günstiger angesiedelt ist. Als zweiter Punkt ist die Belüftung bei einem Carport zu nennen, die hier optimal gewährt wird. Bei einem offenen Carport kann die Luft perfekt zirkulieren, so dass das Fahrzeug rund herum trocknen kann. Aber auch die neuen Modelle der Fertiggaragen sind mit exzellenten Belüftungssystemen ausgestattet, die einem Carport schon fast den Rang ablaufen, die bei zahlreichen Händlern zu entdecken sind. Als letztes entscheidendes Argument für einen Carport ist das optische Aussehen zu nennen, worauf in der heutigen Zeit genauso großer Wert gelegt wird. Hierbei kommen die unterschiedlichsten Materialien zum Einsatz, die sich ideal auf dem Grundstück integrieren lassen und somit für einen harmonischen Gesamteindruck sorgen.

Carport vs. Garage

Mit der offenen Bauweise von einem Carport können sich immer mehr Eigenheimbesitzer anfreunden. Das Auto ist bestens vor Sonne, Wind, Regen, Schnee und Co. geschützt, auch das im Herbst herabfallende Laub oder bei starken Windböen herabfallende Äste können dem Fahrzeug nichts mehr anhaben und hinterlassen keine Ränder auf dem Wagendach oder verursachen sogar Beschädigungen am Lack. Ebenfalls können die Carports mit einer oder zwei Seitenwänden ausgestattet werden, so dass sie noch besser geschützt werden. Selbst eine Wand an der rückwärtigen Seite kann gleich beim Aufbau vom Carport mit integriert werden, so dass nur noch eine Seite offen ist. Wird der Carport direkt am Haus integriert, so ist bereits eine Seite geschlossen und man kann weitere Kosten sparen. Des Weiteren können viele der Carports sogar noch zu einem späteren Zeitpunkt erweitert werden, sollte einmal mehr als nur ein Fahrzeug untergestellt werden. Diese Variante wird besonders gerne von Familien genutzt, in deren Haushalt heranwachsende Kinder mit wohnen, die später auch einmal ein Auto besitzen werden. Bei den herkömmlichen Garagen ist eine spätere Erweiterung hingegen oftmals nicht mehr möglich. Hier muss man mit dem vorhandenen Platz auskommen, der zur Verfügung steht. Im Laufe der Jahre kann es genauso geschehen, dass bei einer Neuanschaffung von einem Fahrzeug die Garage einfach zu klein ist und das Auto nicht mehr darin abgestellt werden kann.

Preisgünstige Carports

Bei den Preisen der einzelnen Hersteller von Carports finden sich gravierende Unterschiede, hierfür lohnt sich die Suche im Web, damit man preisgünstige Angebote entdecken kann. So werden beispielsweise günstige Carports und gleichermaßen Fertiggaragen im Internet angeboten, die mit einem speziellen tagesaktuellen Preis versehen sind. Aus einem breit gefächerten Angebot können unterschiedliche Größen ausgewählt werden, die zu besonders preiswerten Konditionen erhältlich sind. Dabei können einige Ersparnisse erzielt werden, die man sicherlich anderweitig verwenden kann. Bei der Suche nach einem optimalen Carport mit diversen Extras wird man sicherlich nicht um diesen Anbieter herum kommen. Allerdings sollte man bei der Auswahl von einem Carport nicht nur auf den Preis achten, sondern gleichermaßen auf die Qualität, die entscheidend ist für eine lange Lebensdauer. Bei den Carports aus Holz sollte auch nicht die nötige Pflege außen vor gelassen werden, denn hier ist ein spezieller Schutzanstrich alle zwei bis drei Jahre, je nach verwendeter Holzart vonnöten.

Abgelegt unter: Allgemein

Comments are closed.