Durch Sanierung des Badezimmers den Wert der Immobilie steigern

November 7, 2012 by: Redakteur

Ganz klar, den ersten Eindruck einer Wohnung oder eines Eigenheimes schafft man durch Möbel und Dekoration. Es ist jedoch eine Tatsache, dass jeder Besucher auch ein Augenmerk auf das Badezimmer hat, bevor er ein Urteil über das Heim anderer Menschen abgibt. Ein renovierungsbedürftiges Bad ist nicht gerade das, was man als Aushängeschild bezeichnen würde; vielmehr macht es jeden noch so positiven Eindruck der restlichen Wohnung zunichte. Gerade ältere Immobilien weisen oft auch noch alte Badezimmereinrichtungen auf. Dazu gehören Fliesen mit geradezu grausigen Farben und Mustern, oft angeschlagen und aus Gründen vergangener Sparsamkeit auch nur bis zur halben Raumhöhe verlegt; heute ist so eine Raumgestaltung einfach nicht mehr zeitgemäß. Verschlimmert werden solche Eindrücke von rostigen Heizkörpern, angeschlagenen Waschbecken und angelaufenen Spiegeln; Spuren der jahrzehntelangen Nutzung, die sich nicht vermeiden lassen.

Hier kann eine Hausfrau noch so viel Wert auf Sauberkeit, guten  Duft und tolle Deko legen: Ein solches altes Badezimmer wird immer einen schlechten Eindruck vermitteln. Es ist definitiv Zeit für eine Renovierung. Besonders Eigenheim Besitzer müssen die Sanierung in Angriff nehmen, um den Wert ihrer Immobilie zu erhalten beziehungsweise sogar wieder zu steigern. Die Geldausgabe zahlt sich aus; nicht nur, weil man sein Badezimmer selbst wieder mit maximalem Wohlbefinden nutzen kann und Besucher stolz auch in diesen Raum führen kann, sondern auch, weil der Verkaufswert einer komplett sanierten Immobilie einfach höher liegt.

Aus „alt“ mach „neu“

Der Raum, in dem man bisher gebadet, geduscht und sich für Arbeit und Ausgehen fertiggemacht hat, bleibt bei der Sanierung in den meisten Fällen der gleiche; es wird jedoch durch andere Fliesen ein völlig neuer Eindruck erzielt. Bevor die Immobilienbesitzer ihre Badezimmereinrichtung online bestellen oder im Fachhandel kaufen, sollte auf Stimmigkeit des Gesamtbildes geachtet werden. Wanne, Waschbecken, Toilette und Möbel sollten zusammenpassen, aber auch mit den ausgesuchten Fliesen eine Einheit bilden. Wandfliesen und Bodenfliesen können passend zueinander ausgesucht werden; durch zusätzliche Spiegel und geschickte Anordnung aller Elemente gewinnt der Raum optisch an Größe. Wer im Internet kauft, spart sich Einkaufsstress: Hier gibt es einzelne Möbel, aber auch ganze Serien, kann jedes gewünschte Waschbecken separat, aber auch im Rahmen einer passenden kompletten Badezimmereinrichtung per Mausklick gekauft werden. Sparen kann, wer selbst Fliesen legen und als Heimwerker alle anderen, erforderlichen Arbeiten erledigen kann. Dem Wert der Immobilie kommt es allerdings wenig gelegen, wenn eine neue Badezimmereinrichtung gekauft, aber nur unprofessionell renoviert und montiert wird. Im Falle fehlender Heimwerkertalente ist der Handwerker die bessere Wahl.

Abgelegt unter: Immobilien

Comments are closed.