Videopräsentationen spanischer Luxusvillen

…usführlicher lernen die Gäste ihre luxuriöse Finca bereits kennen, bevor sie anreisen. Ein Kameraschwenk durch die Küche, die Schlafzimmer, die Bäder und sonstigen Bereiche reicht aus, um die Skepsis zu beruhigen; das ganze lässt sich in wenigen Minuten zeigen. Eine Luxusvilla mit Panoramablick, in Strandnähe oder einfach romantisch in einem hügeligen Gelände eingeschmiegt muss natürlich auch mit Außenaufnahmen in der Videopräsentation gezeigt werden. Die Gäste reisen mit bester Laune an, wenn sie sich schon auf das Grillen im Garten, auf den Pool vor der Terrassentüre und auf entspannte Stunden auf der Gartenliege freuen…

September 20th, 2012 by Redakteur 
Comments Off

Vor dem Immobilienverkauf eine Gebäudereinigung durchführen

…ungsfirma ist es ein Klacks, die Arbeit zu erledigen. Gerade als Verpächter oder Vermieter mag man sich nicht mit dem Schmutz der Pächter und Mieter auseinandersetzen, bevor man das Haus aus welchen Gründen auch immer abstößt. In wenigen Stunden sind die Fenster von jedem Schmutz befreit. Befinden sich Teppiche oder Holzböden in den Räumlichkeiten, werden diese professionell und schonend auf Vordermann gebracht. Dazu gehört es unter Umständen auch, Holzdecken staubfrei und fettfrei zu machen, eine Marmortreppe einer Intensivreinigung zu unterziehen und so weiter. Ein völlig neuer Geruch ist nach dieser Aktion in der Immobilie – nichts riecht nach verbrauchter Luft und altem Mief,…

Dezember 14th, 2010 by Redakteur 
Comments Off

Studentenwohnheim vs. eigene Wohnung

…m Abend vor wichtigen Prüfungen durch Partys im Nebenzimmer behelligt. Privatsphäre ist in einem Studentenwohnheim wohl auch Glückssache und auch an Komfort fehlt es hinten und vorne. Selten hat jedes Zimmer eine eigene Dusche und die Küche wird von vielen Menschen gemeinsam benutzt. Laut, bunt und niemals unbeobachtet lebt man Tür an Tür mit fremden Menschen, anderen Kulturen und Gewohnheiten, auch was Ruhe und Ordnung betrifft.

Ein schlagendes Argument, was dennoch für das Wohnen in einem Wohnheim spricht, ist der Preis, der im Monat für die Miete zu bezahlen ist. Hinzu kommen in manchen Wohnheimen gratis Internet, Kommilitonen, die helfend bei fachlichen Fragen zur Seite stehen…

August 23rd, 2010 by Redakteur 
Comments Off

Immobilien in einem kleinen Ort sind schwer zu verkaufen

…dennoch werden diese nicht wie in der Stadt im 10-Minuten Takt fahren, sondern vielleicht einmal in der Stunde oder gar nur alle zwei Stunden. Auch das kann die Immobilie schädigen. Schulen, Arbeitsstellen und vieles mehr sind auf dem Land nicht so breit gefächert wie in der Stadt.

Möchte man dort wohnen, muss man einfach in Kauf nehmen, dass die Wege zur Arbeitsstelle meist weiter sind, als in der Stadt und es kann auch sein, dass man zur Arbeit in die Stadt fahren muss. Allerdings stehen im Gegensatz dazu auch die Ruhe und die idyllische Landschaft, die man in der Stadt mit Sicherheit weniger finden wird. Die Preise für Waren und auch die Mietpreise können auch ein Grund sein, waru…

Juni 28th, 2010 by Redakteur 
Comments Off

Universität und Immobilienmarkt hängen zusammen

…ese kleinen Behausungen sogar schon komplett möbliert. Investoren besitzen mehrere dieser Wohnungen, die auch eine entsprechende Miete einbringen. Die Mieten sind relativ hoch, da die hohe Nachfrage die Preise bestimmt.

Zum Teil verdienen sich auch Menschen, die ein Zimmer in der Wohnung frei haben, dadurch Geld, dass sie Untermieter aufnehmen. Sympathische junge Studenten sind also nicht nur auf Wohnheime angewiesen. Sie finden einen bunten Immobilienmarkt, der alle Möglichkeiten offen lässt. Von der billigen Wohngemeinschaft für den armen, sich selbst durch Nebenjobs finanzierenden Studenten, bis hin zum schnuckeligen Apartment für die, die alleine wohnen können, weil sie ausreich…

Mai 14th, 2010 by Redakteur 
Comments Off